Der erste Fehler den Sie tun können ist es, keinen Sonnenschutz zu tragen. Aber auch diejenigen von uns mit den besten Absichten können Fehler machen, wenn es um Sonnenschutz geht. David J. Leffell, MD, Professor für Dermatologie und Chirurgie an der Yale School of Medicine führt nachfolgend sechs der häufigsten Fehler auf.

  • Verwendung derselben Sonnenschutzflasche seit den letzten 3 Sommern: der Schutz wird nicht wirksam sein.
  • Auf den LSF(Lichtschutzfaktor) im Make-Up verlassen: unzureichender Schutz
  • Mit zu wenig Sonnencreme: Sie müssen die gesamte Hautoberfläche bedecken
  • Die Sonnencreme nur am Morgen auftragen: Sonnenschutz ist nur für 2 Stunden wirksam
  • Auf wasserfeste Sonnencreme verlassen: Wasserfeste Sonnencreme gibt es nicht! Nach FDA (Food and Drug Administration) Regelungen ist sogar das Bedrucken von Sonnenschutzmitteln mit dem Wort wasserfest (waterproof) verboten.
  • Je höher der LSF, desto besser: Ein LSF von 30, wenn richtig aufgetragen, blockiert 96% der Sonnenbrand verursachenden UV-Strahlen der Sonne, ein LSF von 50 blockiert 98%.